Herzlich Willkommen auf der Homepage des SC Untergrombach.

Zum Kommentieren von Nachrichtenbeiträgen klicken Sie bitte auf deren Überschrift. 

Aktuelles

Jugend-Mannschaftsmeisterschaften Karlsruhe U12 und U14 in Untergrombach

Am 26.11.2016 (Samstag) findet in Untergrombach die U12-Mannschaftsmeisterschaft des Schachbezirks Karlsruhe in Untergrombach statt. Einen Tag später folgt die U14-Mannschaftsmeisterschaft. Gespielt wird in Viererteams im Schnellschachmodus (30 Minuten Bedenkzeit). Beide Veranstaltungen finden zum zweiten Mal in Folge in Untergrombach statt. Es geht um die Qualifikation zur Badischen Mannschaftsmeisterschaft. Näheres ist der Ausschreibung zu entnehmen.

Der SC Untergrombach hatte sich vergangenes Jahr sowohl in der U12, wie auch in der U14 zur Badischen Meisterschaft qualifiziert, war nur mit der U12 angetreten und holte in Neckarsteinach einen respektablen 11. Platz. In diesem Jahr wollen wir uns erneut nach Möglichkeit mit beiden Teams qualifizieren. 

Ferienspaß Schach in Untergrombach

Vom 5.9. bis 8.9.2016 bot der SC Untergrombach einen Schachkurs für Einsteiger im Rahmen des Untergrombacher Ferienspaß-Programms an. Sechs Kinder erlernten das Schachspiel oder vertieften ihre Kenntnisse darin. Der Vorteil in der kleinen Gruppe lag sicherlich darin, dass man als Trainer mehr Zeit für den Einzelnen aufwenden konnte. Gelernt wurde nach der Stappen-Methode. Die Kinder hatten großen Spaß.

Weiterlesen …

Pascal Nied erfolgreich beim Niefern-Jugendopen

Das Jugendopen in Pforzheim-Niefern war dieses Jahr mit nur 78 Teilnehmern schwach besetzt. Auch Untergrombach trug seinen Teil dazu bei. Als einziger Untergrombacher Teilnehmer hielt am Sonntag Pascal Nied die Fahne des SCU beim Kirnbach Jugend-Open in Niefern-Öschelbronn aufrecht. Auf Platz vier der Setzliste gestartet belegte er mit 4,5/7 am Ende auch tatsächlich diesen Platz im 19er Feld. Obwohl er nach seinem 19 km Schwimmmarathon vom Vortag noch ziemlich kaputt war, zeigte er nach der langen Sommerpause ansprechende Leistungen und war wie immer fast in jeder Runde der am längsten Spielende. Nach einer Auftaktniederlage gegen den stärksten Spieler dieser Gruppe - der nur äußerst unglücklich den ersten Platz verschenkte - rollte er das Feld von hinten auf, lediglich seine zweite völlig unnötige Niederlage (hatte bereits eine Figur mehr !) verhinderte am Ende den Sprung unter die ersten drei. 

Endergebnisse U12

Team Doll erfolgreich auf der Lorscher Stadtmeisterschaft

Wer die Turnierteilnahmen der Untergrombacher Schachspieler in den letzten Monaten aufmerksam verfolgt hat, dem dürfte nicht entgangen sein, dass eine Schachfamilie ganz besonders aktiv ist: Familie Doll mit Vater Stefan und seinen Kindern Alexander und Rebecca spielt jedes freie Wochenende auf einem Turnier, was natürlich für die Entwicklung der beiden Nachwuchsspieler äußerst förderlich ist. Aber auch dem Vater tut die Schach-Tour gut, auf der offenen Lorcher Stadtmeisterschaft holte er sich den zweiten Platz mit einer Performance von 2315 DWZ und 4 aus 5 Punkten, punktgleich mit dem Turniersieger Dr. Podat (Handschuhsheim). Tochter Rebecca spielte ein großartiges Turnier, holte sich den Ratingpreis unter 1450 und legte mal eben 73 DWZ-Punkte zu. Auch Alexander spielte ein gutes Turnier und verbesserte sich leicht. Hier kann man nur sagen: Chapeau, herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Einladung zur Weinprobe

Am 7.10. lädt der SC Untergrombach zur Weinprobe in den Clubraum in der Bundschuhhalle. Es werden 15 Rot- und Weißweine verkostet, gestiftet von Heinz Fuchs, der in gewohnt unterhaltsamer und informativer Art durch den Abend führend wird. Die Weinprobe ist auf 25 Teilnehmer beschränkt. Der Unkostenbeitrag beträgt 25 Euro pro Person, der in voller Höhe dem Verein zugeführt wird. Es sind noch einige wenige Plätze verfügbar, diese können bis 30.9. gebucht werden. 

Veaceslav Cofman im Gespräch

In 2015 wechselte mit Veaceslav Cofman ein hoffnungsvolles Talent nach Untergrombach. In der Zweitligamannschaft entwickelte er sich in seiner Premieresaison direkt zum Topscorer und machte mit Siegen wie am ersten Spieltag gegen IM Kachiani-Gersinska auf sich aufmerksam. Am neunten Spieltag gelang im ein Remis gegen einen erfahrenen Großmeister. Mit 6 aus 7 erbrachte er eine ELO-Performance von 2583. In Untergrombach engagierte er sich zudem vom ersten Tag an in der Jugendarbeit. 

Im Gespräch äußerte sich Veaceslav Cofman zu den Zielen in der neuen Saison und zeigt sich überzeugt vom erneuten Untergrombacher Klassenerhalt. 

Für das Interview "weiterlesen".

Weiterlesen …

Rangliste Verband

Die vorläufige Verbandsrangliste für die Mannschaften unterhalb der Bundesliga ist gemeldet. Einen hat es besonders weit nach vorne "gespült": Alexander Doll darf sich in der kommenden Saison in der A-Klasse weit vorne gegen entsprechend gute Gegner beweisen. Für den SC Untergrombach ist es wichtig, dass die jugendlichen Talente auch diese Möglichkeiten bekommen, sich zu beweisen. Und schon stehen die nächsten Nachwuchskräfte bereit und es sind auch ein paar ganz frische Namen dabei. Bis zum 31.8. ist noch Zeit für "Feintuning", aber im Wesentlichen steht die Rangliste so. 

Ferienspaß Weingarten


Das Ferienspaß-Schachturnier in Weingarten hatte jede Menge Teilnehmer

Im Rahmen des Weingartener Ferienspaß-Programms veranstaltete der SC Untergrombach am 4.8. ein Schachturnier. 13 Kinder waren am Start, darunter drei aus der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge. Ein spannendes Rundenturnier wurde ausgefochten und am Ende gab es nur Sieger. 

Zum Bericht

Norbert Klotz zum Achtzigsten


Norbert Klotz in der "Meisterschmiede"

Dieses Jahr ist Norbert Klotz seit sechzig Jahren Vereinsmitglied im SC Untergrombach. Sein Vater Gustav Klotz trat nach der Heimkehr aus der Kriegsgefangenschaft bereits 1948 dem Schachverein bei und führte den Verein 1949 und 1953 bis 1956 (bis zu seinem Tode) als Vorsitzender. Damals trat Norbert Klotz in den SC Untergrombach ein. In den 60er Jahren etablierte er die Pressearbeit, seit jener Zeit ist der Verein in der lokalen Presse (vor allem den BNN) präsent. 1966 organisierte Klotz gemeinsam mit Vereinskameraden die Badischen Jugendmeisterschaften Untergrombach. In den 70er und 80er Jahren war Norbert Klotz als Manager verantwortlich für die Entwicklung der sportlichen Belange. Gemeinsam mit dem damaligen Vorsitzenden Heinz Lechner, Herbert Warth und später Matthias Riel entwickelte Klotz den SC Untergrombach hin zu einem Bundesligaverein mit über 150 Mitgliedern und 9 Mannschaften im Spielbetrieb. Ebenso darf er als Mitbegründer des legendären Untergrombach Open gelten. Anfang der 80er Jahre baute er eine Scheune aus zur "Meisterschmiede", die für einige Zeit Zentrum des Vereinslebens und Stützpunkt des Badischen Schachverbands wurde. Von 1988 bis 1990 war Norbert Klotz Vorsitzender des SC Untergrombach. Aufgrund einer Herzerkrankung musste er später vom aktiven Schach Abstand nehmen. 

Norbert Klotz lebt nach wie vor in Untergrombach. Er ist geachteter und erfolgreicher Unternehmer. Am 25. Juli 2016 wurde er 80 Jahre alt. Der SC Untergrombach gratuliert herzlich und wünscht weiterhin gute Gesundheit.

Saisonziel Klassenerhalt: Der SCU geht in seine elfte Zweitligasaison

Seit dem 1.8. sind die Kader aller Bundesligisten bekannt und so war die Analyse der zweiten Liga Süd möglich: Der SCU wird es wie in jedem Jahr mit dem Kampf gegen den Abstieg zu tun bekommen, was eine wenig überraschende Erkenntnis ist. Tatsächlich steht der SCU im Vergleich zur vergangenen Saison sogar etwas besser da, was an zwei spielstarken Neuzugängen liegt. Dafür haben andere sensationalle Transfers getätigt und die zweite Liga Süd steht vor dem Einsatz der ersten Super-GM (ELO 2700+).

Alle Details finden sich in unserer Saisonvorschau ("Weiterlesen").

Weiterlesen …