Zum Kommentieren von Nachrichtenbeiträgen klicken Sie bitte auf deren Überschrift.

Aktuelles

GM Kazakov beim Untergrombacher Open am Start

Nun geht es Schlag auf Schlag: Ein weiterer Titelfavorit und der erste Großmeister hat sich beim Open angemeldet: GM Mikhail Kazakov (2473) vom SC Idar-Oberstein gewann das Turnier bereits in 2014 und wird versuchen, seinen Erfolg zu wiederholen.

Zur Liste der Voranmeldungen.

 

Doppelsieg in der zweiten Blitzserie

Die zweite von vier Blitzserien sah einen Doppelsieg von Blitzspezialist Stefan Doll und Bundesligaspieler Jens Jonitz mit je 9 aus 10. Dritter wurde Almir Zjajo.

In der Gesamtwertung führt nun Jens Jonitz mit 16 Punkten vor Almir Zjajo (11 Punkte).

Zu den Ergebnissen

IM Spirin und IM Koziak melden für das Untergrombacher Open 2015


IM Oleg Spirin (ELO 2475) und IM Vitali Koziak (SC Idar-Oberstein, ELO 2455) haben für das Untergrombacher Open 2015 gemeldet. Die beiden spielstarken Internationalen Meister zählen zum engeren Favoritenkreis auf den Turniersieg. Das Open startet am 2. Januar 2015. Spielerinfos folgen in Kürze.

Aktueller Stand der Voranmeldungen

Zum Spielerportrait Oleg Spirin

Bild links: IM Oleg Spirin.

Bittere Heimniederlage für den SCU


Eine bittere Heimniederlage musste der SC Untergrombach heute in der 2. Schachbundesliga Süd hinnehmen. Schon früh musste man gegen die SG Speyer/Schwegenheim einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Siege von GM Bojkov und FM Schneider brachten den SCU zurück in die Spur. Was dann geschah, war an Spannung und Tragik schwer zu überbieten.

Gegen TSV Schott Mainz noch ein Held, heute die tragische Figur im Untergrombacher Ensemble: GM Davor Rogic.

Weiterlesen …

SC Untergrombach - SG Speyer/Schwegenheim: Mannschaftskampf läuft


Derzeit läuft der Mannschaftskampf in der 2. Schachbundesliga Süd, SC Untergrombach - SG Speyer/Schwegenheim. Beide Mannschaften haben erwartungsgemäß stark aufgestellt. Kiebitze haben derzeit in der Joß-Fritz-Schule die Gelegenheit, gleich drei Großmeistern und acht Internationalen Meistern bei der Arbeit zuzusehen. 

Bild links: Mannschaftsführer IM Heinz Fuchs (SC Untergrombach) grübelt über seinen nächsten Zug.

Weiterlesen …

Zweite Schachbundesliga am Sonntag

Am Sonntag geht es für die Untergrombacher wieder an die Bundesligabretter, zu Gast ist die ebenfalls gegen den Abstieg kämpfende SG Speyer-Schwegenheim. Die Spiele beginnen um 11 Uhr in der Untergrombacher Joß-Fritz-Schule, Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. 

Alles weitere zum kommenden Gegner in unserer Vorschau zum 4. Spieltag.

 

Zweite Runde Vereinsturnier: Ergebnisse

SCULediglich zwei Partien konnten in der zweiten Runde des Vereinsturniers absolviert werden: Im Duell unserer beiden Landesligaspieler gewann Jens Jonitz gegen Andreas Graf. Die erste Überraschung hat das Turnier nun auch aufzuweisen: Michael Noll behielt im Zeitnotduell den kühleren Kopf gegen den über 200 Punkte höher gewerteten Berichterstatter. Ein verdienter Sieg für Michael Noll, der am letzten Spieltag in der A-Klasse bedingt durch die starke Aufstellung leider nicht mehr berücksichtigt werden konnte. 

Untergrombacher Sieg beim Ettlinger Blitzmarathon

SCU

Den ersten Ettlinger 12 h - Blitzmarathon und damit die Siegprämie i.H.v. 250 Euro gewann der russische IM Oleg Spirin, der von 2008-2012 für den SC Untergrombach an die Bretter gegangen war. Er hatte am Ende eines langen Tages mit einem halben Punkt knapp die Nase vorn vor dem GM und ehemaligen Internet-Blitzweltmeister Roland Schmaltz vom OSC Baden-Baden. 

Weiterlesen …

Spielbericht SK Sulzfeld II - SC Untergrombach III

SCU

Bedingt durch den Einsatz unserer Ausländer in der Ersten und einer guten Antrittsmoral in der Zweiten konnte die Dritte fast in Bestbesetzung antreten und fertigte die völlig überforderten Gastgeber aus Sulzfeld mit 7,5-0,5 ab. Lediglich das ... 

Weiterlesen …

Untergrombacher auf der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft

Mit zwei Jugendspielern war der SC Untergrombach auf der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft Karlsruhe in den Altersklassen U8 / U10 vertreten. Marc wurde Fünfter in der U10, Luca Achter in der U8. Alles weitere über das Turnier in unserem bebilderten Turnierbericht.