Zum Kommentieren von Nachrichtenbeiträgen klicken Sie bitte auf deren Überschrift.

Zur Anmeldung 1. Joß-Fritz Jugendopen Untergrombach 2018.

SC Untergrombach ist Badischer Jugendmeister U12

Die badischen Meister Altersklasse U12 vom SC Untergrombach. In Freiburg erfolgreich: Marc Toth (Brett 1), Luca Toth (Brett 2), Andre Hayen (Brett 3) und Lennard Los (Brett 4). Bild: Schachjugend Baden

Am 18.3. fand in Freiburg die badischen Jugendmannschaftsmeisterschaften der U12 statt. Vor dem Turnier startete der SC Untergrombach in einer Vierer-Favoritengruppe angeführt von den KSF (1202), dahinter Walldorf (1140), der SCU (1138) und Neureut (1126). Den anderen Teams wurden keine Titelchancen zugerechnet. Nach einem schnellen und glatten 4:0-Auftaktsieg gegen Gastgeber Freiburg-Zähringen folgten die Schlüsselspiele: Gegen den Favoriten KSF siegte man in der zweiten Runde 3:1, weil Luca und Marc Toth und Andre Hayen stark aufspielten. Nachdem ein weiterer 3:1-Sieg gegen Walldorf folgte, war klar, dass Untergrombach Titelchancen hatte. In der vierten Runde kam ein Überraschungsteam: Der SK Endingen hatte kaum DWZ, aber spielstarke Leute am Brett. Das bekam vor allem Spitzenbrett Marc Toth zu spüren. Dennoch sprang ein knapper, wenn auch verdienter 2½ - 1½- Erfolg heraus. Losglück bescherte in der fünften Runde den SK Ispringen als Gegner, hier war das glatte 4:0 Ausdruck einer absoluten Dominanz auf dem Brett. Die letzte richtig harte Nuss kam in der vorletzten Runde. Aus dem Heimatbezirk machen die SF Neureut Eindruck mit jahrelang guter Jugendarbeit und sie hatten eine starke U12 am Start mit dem besten Spieler des Turniers Tim Uhlmann (7 aus 7), das bekam auch der SCU zu spüren. Nur Spitzenmann Marc Toth holte den vollen Punkt, alle anderen verloren, der SCU kassierte die einzige Niederlage des Turniers, blieb aber mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung Erster und hatte es in der letzten Runde selbst in der Hand. Dort lauerte mit der SABT TV Neuenbürg einer dieser gefährlichen Gegner aus der zweiten Reihe. Aber Lennard Los remisierte sicher, Marc Toth spielte nochmal groß auf und Luca Toth vollstreckte zur Meisterschaft, Andre Hayen ließ Remis folgen. 

Der SC Untergrombach gewinnt 2018 die Badische Meisterschaft U12, obwohl mit einer Wildcard angereist. Die Mannschaft war zu stark, Brett 1 bis 3 spielte sich schon am Vortag beim Schnellschach in Ettlingen in einen Rausch (zwei erste, ein zweiter Platz) und hielt diese Form auch in Freiburg: Marc Toth ganz vorne mit 5 aus 7 ist stark, Luca Toth (6 aus 7) und Andre Hayen (5½ aus 7) haben schon wirklich sehr starke Leistungen abgeliefert. Lennard Los (3½ aus 7) spielte sehr solide am schweren vierten Brett. Die Mannschaft wäre qualifiziert zur BW-Endrunde, verzichtet aber auf die Teilnahme und startet statt dessen beim Untergrombacher Joß-Fritz Jugendopen.

von Ralf Toth

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben