Zum Kommentieren von Nachrichtenbeiträgen klicken Sie bitte auf deren Überschrift.

Zur Anmeldung 1. Joß-Fritz Jugendopen Untergrombach 2018.

SCU III: Verdiente Niederlage gegen Post Karlsruhe


Der SCU 3 auf verlorenem Posten

Die erwartetet Heimniederlage kassierte der SCU III gegen den souveränen Tabellenführer Post Südstadt Karlsruhe. Die Postler stiegen vergangenes Jahr überraschend aus der Bezirksklasse ab und marschieren unaufhaltsam dorthin zurück. Das mit Abstand spielstärkste Team der Liga überrollte den SCU fömlich. Untergrombach musste auf Noll, Jahraus, A. Burger (alle Landesliga)  und A. Wachter (privater Termin) verzichten. Dafür sprang Karl Mangei in die Bresche und Neuzugang Emir Mesic debütierte an Brett 8. An allen Brettern war der SCU teilweise deutlich DWZ-unterlegen, hielt tapfer dagegen. Schleicher und Kling remisierten sicher. Der Bosnier Emir Mesic brillierte am letzten Brett. Im Schnellschachmodus fegte er seinen Gegner förmlich vom Brett. Von ihm kann man noch schöne Partien erwarten! Alle anderen Bretter gingen an Post Karlsruhe, so stand am Ende eine deftige 2:6 Heimklatsche zu Buche. 

Aufsteiger uBu Karlsruhe II überrascht weiter, düpiert den favorisierten SK Ettlingen IV und bleibt auf dem Aufstiegsplatz. Bislang eine beeindruckende Leistung des Aufsteigers, die bescheiden den Nichtabstieg feiern. Doch können sie den Aufstiegsplatz noch zwei Spieltage halten? Der SK Durlach besiegt Waldbronn im Verfolgerduell und bleibt oben dran. Im Keller gehen in Hambrücken allmählich die Lichter aus. Verliert das Schlusslicht am nächsten Spieltag, steigen die Hambrückener in die B-Klasse ab. Auf einen Abstiegsplatz abgerutscht ist Ettlingen, aber Untergrombach, Jöhlingen, Forst und Neureut bleiben in Schlagdistanz. 

Für den SC Untergrombach III geht der Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag. Warum der SCU nicht absteigt? Weil die Korsettstangen des Teams (Kling, Schleicher, Nied) solide 50% geholt haben. Weil wir ein starkes Spitzenbrett mit 64% haben. Weil wir einen starken Neuzugang mit 100%-Potential an Brett 8 haben. Weil die anderen die Chance haben, sich zu verbessern und weil wir Optionen haben. 

Am 22.4. steigt der Abstiegskrimi in Jöhlingen. 

von Ralf Toth

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben