Zum Kommentieren von Nachrichtenbeiträgen klicken Sie bitte auf deren Überschrift.

ANMELDUNG zum 37. OPEN UNTERGROMBACH 2020

"Training mit dem Meister": Endspieltraining mit FM Hans Wiechert


FM Hans Wiechert führt die Teilnehmer ein in die Welt der Basisendspiele

In der Serie "Training mit dem Meister" gab es a, 7.11. einen weiteren Termin mit FM Hans Wiechert - der Auftakt zu einer vierteiligen Serie mit Endspieltraining. Zunächst prüfte der Meister sein Publikum mit einigen scheinbar trivialen Bauernendspielen. Dabei ging ers darum, sich konkretes Wissen anzueignen über Stellungen die man einfach kennen muss. Bei den Bauernendspielen waren die z.B. die Schlüsselfelder für den König. Damit es nicht allzu einfach wurde, gab es nach den Bauernendspielen eine Zugabe in Form von T vs L und T vs S. Das Endspiel Turm gegen Springer wurde dann mit einem konkreten Beispiel (Kamsky vs Bacrot) zum Mitrechnen und Analysieren untermauert. Die Teilnehmer des Trainings werden in ihren kommenden Partien von dem neu erlernten Wissen profitieren. Im nächsten Teil der Serie geht es um den wichtigsten Endspieltyp - die Turmendspiele. FM Wiechert berichtet von dem erstaunlichen Fakt, dass jede dreizehnte gespielte Partie in einem solchen Endspiel endet. Hier wird FM Wiechert sicherlich sein schönes Praxisbeispiel aus dem letzten Oberligakampf gegen Sasbach vortragen.

Im Anschluss an das Training gab es einen Vereinsabend, der von gleich vier Oberligaspielern besucht war. Dies war eine tolle Möglichkeit für die Jugend, sich mit den "Cracks" zu messen und von ihren Tipps zu profitieren oder einfach nur bei deren Spielen zu kiebitzen, den Kommentaren zu lauschen und zu lernen. Etwas, das es in der Form nicht in vielen Vereinen gibt!


Die Jugend lernt von den Meisterspielern!

von Ralf Toth

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben