[Event "37. Open Untergrombach A-Turnier"] [Site "?"] [Date "2020.01.05"] [Round "6.1"] [White "Podat, Vladimir"] [Black "Shishkin, Vadim"] [Result "0-1"] [ECO "D88"] [WhiteElo "2288"] [BlackElo "2459"] [Annotator "Raupp, Thomas"] [PlyCount "54"] [EventDate "2020.??.??"] 1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. cxd5 Nxd5 5. e4 Nxc3 6. bxc3 Bg7 7. Bc4 c5 8. Ne2 O-O 9. O-O Nc6 10. Be3 Na5 11. Bd3 cxd4 12. cxd4 e6 13. Qd2 {Ein anderer möglicher Aufbau für Weiß in dieser häufig gespielten Variante ist} (13. Rc1 b6 14. Qa4 Bd7 15. Qa3 Re8 16. Bd2 (16. Rc3 $5) 16... Nc6 17. Bc3 Bf8 18. Qb2 Qe7 19. Rb1 Rac8 20. Rfc1 Qa3 {Invanchuk - Ehlvest 1/2-1/2, World Cup Reykjavik 1991}) 13... b6 14. Rfc1 {Normalerweise wird der andere Turm auf die c-Linie gestellt, z.B.} (14. Rac1 Bb7 15. h4 $5 (15. Bh6 {wurde in dieser Stellung ebenfalls schon mehrfach gespielt}) 15... Qe7 $6 16. h5 Rfc8 17. e5 $14 { (Carlsen,M - Invachuk,V 1-0, Linares 2007)}) 14... Bb7 15. Rab1 Rc8 16. Rxc8 Qxc8 17. Rc1 Qd7 18. Qb4 Nc6 19. Qa4 a6 $6 {Eine Ungenauigkeit in ausgeglichener Stellung.} (19... Rc8 $11) 20. Bxa6 $6 {Weiß gibt das Kompliment zurück. Mit dem überraschenden Zug 20.d5 hätte Weiß in Vorteil kommen können:} (20. d5 $1 exd5 21. exd5 b5 (21... Ne5 22. Qxd7 Nxd7 23. Rc7 $16) (21... Qxd5 $2 22. Be4) 22. dxc6 Qxd3 23. Qb3 Qxb3 24. axb3 Bc8 25. c7 $16 {und der starke Freibauer sichert Weiß einigen Vorteil}) 20... Ra8 21. Bxb7 $6 {Danach kommt Schwarz klar in Vorteil. Auch hier hätte Weiß mit 21.d5 die Stellung durchaus noch im Gleichgewicht halten können:} (21. d5 $1 exd5 22. exd5 Qxd5 23. Qc4) 21... Rxa4 22. Bxc6 Qa7 23. Bxa4 Qxa4 24. Rc8+ (24. Nc3 $142 $17) 24... Bf8 {Das "Loch" in der mit 21.Lxa6 eingeleiteten Abwicklung: 24.Lh6 scheitert am Grundlinienmatt 24... Dd1#.} 25. g3 Kg7 26. Nc3 (26. Nc1 $142) 26... Qd7 $19 27. Ra8 Qc6 0-1