Schul-Ferienkurse

In den Sommerferien vom 5. bis 8. September 2016 bietet der SC Untergrombach einen Schachkurs für Einsteiger an. Der Kurs findet im Rahmen des Bruchsaler Ferienspaß-Programms in Untergrombach statt. Der Kurs wird von Ralf Toth durchgeführt.

In Weingarten wird im Rahmen des Ferienspaßprogramms am 4. August 2016 ein Schachturnier für Kinder ohne Schachverein durchgeführt (Turmbergschule Weingarten, Raum 202).

Ferienspaß Untergrombach 2016

Vom 5.9. bis 8.9.2016 bot der SC Untergrombach einen Schachkurs für Einsteiger im Rahmen des Untergrombacher Ferienspaß-Programms an. Sechs Kinder erlernten das Schachspiel oder vertieften ihre Kenntnisse darin. Der Vorteil in der kleinen Gruppe lag sicherlich darin, dass man als Trainer mehr Zeit für den Einzelnen aufwenden konnte. Gelernt wurde nach der Stappen-Methode. Die Kinder hatten großen Spaß.


Nach getaner Arbeit die erlernten Kenntnisse einzusetzen, macht natürlich am meisten Freude.

Das durchaus fordernde Programm mit drei Stunden Schachtraining täglich wurde durch einen kleinen Mittags-Kick vor der Halle aufgelockert, was ebenfalls großen Anklang fand. Sehr erfreulich ist natürlich, dass einige der Kinder nun nach Ablauf der Ferien auch am regulären Freitags-Training teilnehmen. 

Das Ferienspaß war für Anbieter und Teilnehmer ein voller Erfolg und wird sicherlich nächstes Jahr erneut angeboten.


Ob ein neuer Schachweltmeister unter den Talenten ist, wird die Zukunft zeigen. Kursleiter Ralf Toth mit fünf der sechs Teilnehmern am Ferienspaß-Schachkurs. 

Ferienspaß Weingarten 2016

Am 4.8.2016 veranstaltete der SC Untergrombach im Rahmen des Weingartener Ferienspaß-Programms ein Schachturnier in der Turmbergschule Weingarten. Von 16 angemeldeten Kindern konnten 13 auch teilnehmen, darunter drei Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge. Wir spielten ein Rundenturnier mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Partie. Als Schiedsrichter waren Ralf und Marc Toth im Einsatz. 


Die Gemeinde Weingarten stellte einen perfekten Spielraum zur Verfügung. 

Bald war zu erkennen, wer schon etwas Erfahrung im Schach hat und wer vielleicht gerade erst die Regeln gelernt hat. Am Ende standen zwei Brüder ganz oben auf den Treppchen, André und Michael Hayen. Gefreut haben sich aber alle, die mitgespielt haben, denn in diesem Turnier war Dabeisein alles. Die Aktion hat Spaß gemacht und wird nächstes Jahr sicherlich wiederholt. Der SC Untergrombach bedankt sich bei der Gemeinde Weingarten, dass wir Gelegenheit hatten uns hier zu präsentieren und besonders bei Frau Kirchberg für die tolle Organisation. 


Es ist geschafft! Der SCU spendierte jedem Teilnehmer eine Urkunde, die Teilnahme war für alle kostenlos.


Alle Partien waren hart umkämpft, aber stets sportlich ausgefochten.


Marc spielte hin und wieder eine Handicap-Partie gegen die spielfreien Teilnehmer. 

Endergebnis

Rang Teilnehmer S R V Punkte SoBer
1. Hayen, Andre 10 1 0 10.5 47.50
2. Hayen, Michael 9 2 0 10.0 45.75
3. Gatzke, Jonas 5 3 3 6.5 23.25
4. Herbster Naomi 4 4 3 6.0 20.25
5. Gantner, Elias 3 5 3 5.5 19.75
6. Koch, Luca 4 3 4 5.5 18.50
7. Agi, Sharif 2 6 2 5.0 17.25
8. Dietz, Wilhelm 2 6 3 5.0 16.00
9. Biebrich, David* 1 6 1 4.0 23.25
10. Herbster, Levi 3 2 6 4.0 11.50
11. Beshtoew, Ali 1 0 9 1.0 0.00
12. Wiche, Tim* 0 0 0 0.0 0.00
12. Beshtoew, Usama 0 0 10 0.0 0.00

* Spieler musste Turnier vorzeitig beenden.