2. Mannschaft 2015 / 2016

Landesliga Nord 2 - Verbandsrunde 2015/2016

Absteiger aus Verbandsliga: SF Birkenfeld
Aufsteiger aus Bereichsliga: SC Waldbronn, SF Forst II

Mannschaftsführer: Markus Krieger

Neunter Spieltag: Tabelle

Rang Mannschaft Spiele Punkte Brettpunkte BW DWZ-Schnitt
1 Karlsruher SF II 9 15:3 45 176½ 2010
2 SC Mühlacker 9 13:5 41½ 183½ 1930
3 SF Neureut 9 11:7 42 194½ 1897
4 SC Untergrombach II 9 10:8 34½ 182 1876
5 SC Waldbronn (N) 9 9:9 36½ 162½ 1923
6 Slavija Karlsruhe 9 9:9 33½ 170½ 1847
7 SF Birkenfeld (A) 9 8:10 35½ 167½ 1933
8 SF Forst (N) 9 7:11 30½ 121½ 1868
9 SF Eggenstein-Leop. 9 4:14 33½ 147 1866
10 SC Pforzheim II (N) 9 4:14 26½ 113½ 1817

Der Meister auf in die Verbandsliga. Die beiden Letztplatzierten steigen ab in die Bereichsliga. Der Drittletzte muss in die Relegation.

Mannschaftsübersicht

Rang Mannschaft DWZ-Schnitt
letzte Saison
DWZ-Schnitt
erste acht
Platz
letzte Saison
1 Karlsruher SF II 2012 - 2
2 SK Birkenfeld (A) 1949 1970 9
3 SC Mühlacker 1921 1963 5
4 SF Neureut 1901 1947 4
5 SC Untergrombach II 1898 - 7
6 SC Waldbronn (N) 1898 1980 1
7 SC Pforzheim II 1891 - 3
8 Slavjia Karlsruhe 1870 1963 6
9 SF Eggenstein/Leopoldshafen 1857 1934 8
10 SF Forst (N) 1854 1915 1

Ausblick auf die Saison

Nach dem Aufstieg von Ettlingen II ist nun der Weg frei für KSF II. An der Meisterschaft führt für diese Mannschaft kein Weg vorbei. Gesichert sind im Grunde nur Verbandsligaabsteiger SF Birkenfeld und der sehr konsistent aufstellende SC Mühlacker. Dahinter beginnt bereits der Abstiegskampf. Es kann jeden treffen! Mit dem SC Waldbronn ist ein starker Aufsteiger am Start. Eggenstein und Forst stehen als spielschwächste Mannschaften im Kampf um den Abstieg im Fokus. 

Auftrag: Klassenerhalt. 

Analyse der Saison

Den Auftrag Klassenerhalt erfüllte die Mannschaft letzten Endes absolut zufriedenstellend. Am vierten Spieltag schnupperte man gar Höhenluft und durfte am fünften Spieltag das Spitzenspiel bestreiten. Am Ende war es der vierte Platz. Dabei zeigte sich das Team traditionell als schwer auszurechnende Wundertüte, von DWZ-Schnitt 1766 bis 2096 war alles dabei. Mit etwas mehr Aufstellungsmoral wäre auch mal ein Aufstiegsplatz drin.

In der kommenden Saison wird man erneut eine gute Rolle spielen und mit dem Abstieg nichts zu tun haben wollen.