1. Mannschaft

Oberliga Baden - Saison 2021/2022| Oberliga 2021/2022 im BSV-Ergebnisdienst

Absteiger aus der 2. Schachbundesliga: -
Aufsteiger aus den Verbandsligen: SK Ladenburg | SF Sasbach

Mannschaftsführer: IM Heinz Fuchs


Der SC Untergrombach 21/22. Von links: FM Thomas Raupp, IM Heinz Fuchs, FM Bernd Schneider, IM Borya Ider, FM Dr. Vladimir Podat, GM Yuri Solodovnichenko, IM Muhamed Boric und GM Davor Rogic.

Erster Spieltag: Tabelle

Rang

Mannschaft

Spiele Punkte BP BW ELO-Schnitt

1

SC Viernheim II

1

2:0

7

32

2385

2 Karlsruher SF 1 2:0 28½

2205

3 OSG Baden-Baden III 1 2:0 6 28

2346

4 SK Ladenburg (N) 1 2:0 5 21½

2028

5 BG Buchen 1 1:1 4 19½

2312

6 SC Untergrombach 1 1:1 4 16½

2245

7 SV Hockenheim 1 0:2 3 14½

2258

8 SF Sasbach (N) 1 0:2 2 8

2113

9

SK Ettlingen

1

0:2

2207

10

SC Brombach

1

0:2

1

4

1957

Der Meister der Oberliga Baden steigt auf in die zweite Bundesliga Süd. Die beiden letztplatzierten Mannschaften steigen ab. Steigen aus der zweiten Schachbundesliga Süd mehr als zwei badische Vertreter ab, erhöht sich die Anzahl der Absteiger entsprechend. Badische Vertreter in den zweiten Schachbundesligen sind: SC Ötigheim, OSG Baden-Baden II, SF Bad Mergentheim, SV Walldorf, SC Eppingen.