Die U14 des SC Untergrombach hat erstmals in der Saison 2014 / 2015 an Mannschaftswettbewerben des Schachbezirks teilgenommen. Es wurde der dritte Rang erreicht.
2015 / 2016 war man in der Besetzung Alexander und Rebecca Doll, Marc Toth, Simon Kling und Pascal Nied bereits auf dem zweiten Platz, welcher sportlich zur Teilnahme an den Badischen Meisterschaften berechtigte. Man verzichtete jedoch aufgrund der zentralen Ausrichtung an einem Spieltag zugunsten der U12 Mannschaft.
In der Saison 2016 / 2017 wurde man erneut Zweiter auf der Bezirksmeisterschaft (Rebecca Doll, Marc Toth, Pascal Nied, Tim Burger und Simon Kling), was zur Teilnahme an der Badischen Meisterschaft berechtigt. Der SC Untergrombach verzichtete jedoch auf die Teilnahme, da sich wie bereits im Vorjahr die stärkere U12 Mannschaft qualifiziert hat und den Vorzug erhielt.
In der Saison 2017 / 2018 wurde erstmals der Titel des Bezirksmeisters erkämpft. In der siegreichen Mannschaft waren Pascal Nied, Tim Burger, Simon Kling, Michael und Andre Hayen am Start. Auf der badischen Meisterschaft wurden U12 und U14 gestärkt, so dass die U14 mit dem 8. Rang von 11 Teilnehmern ihr Ziel erreicht hat.
In der laufenden Saison 2018 / 19 hat die Mannschaft den Titel Bezirksmeister erfolgreich verteidigt und fährt somit zur Badischen Mannschaftsmeisterschaft.

U14 Mannschaftsmeisterschaften im Bezirk Karlsruhe

Titelverteidiger ist Untergrombach, es nehmen außerdem teil: Bruchsal, Ettlingen und Karlsruhe.

Erster Spieltag

Die U14 des SC Untergrombach: Tim Burger, Pascal Nied, Simon Kling, Marc Toth.

Zum Auftakt der U14-Mannschaftsmeisterschaft im Bezirk Karlsruhe musste der SCU nach Bruchsal. Bei Untergrombach fehlte nur Simon Richter, so dass die Mannschaft mit Pascal Nied, Marc Toth, Simon Kling und Tim Burger antrat. Nominell war der SCU klar überlegen, nur am Spitzenbrett saßen sich zwei gleichwertige Spieler gegenüber. Tim Burger und Simon Kling gewannen schnell. Marc Toth hatte mit Schwarz eine vorbereitete Damengambit-Variante auf dem Brett und kam schnell in (auch) materiellen Vorteil, den er schulbuchmäßig verwertete. Pascal Nied am ersten Brett hatte bis zum Ende gute Chancen, kam dann aber in Zeitprobleme und verlor seine Partie. Mit dem 3:1 ist der Auftakt geglückt, bereits am kommenden Wochenende (18.11.) ist der abschließende Doppelspieltag gegen Ettlingen und Karlsruhe (ab 10 Uhr in Untergrombach). 

Brett SSV Bruchsal 1166   SC Untergrombach 1411 1 3
1 Eberhart, Erik 1722 - Nied, Pascal 1681 1 0
2 Schimmel, Simon 996 - Toth, Marc 1451 0 1
3 Neff, Simon 780 - Kling, Simon 1290 0 1
4 Franke, Aaron   - Burger, Tim 1220 0 1

Andernorts trennten sich Ettlingen und die Karlsruher SF 2:2 Unentschieden.

Zweiter Spieltag (Doppelspieltag)


U14-Doppelspieltag in Untergrombach: vorne kämpfen Ettlingen und Bruchsal, hinten Untergrombach und Karlsruhe

Zum Abschluss der U14-Bezirksmeisterschaften fand am 18.11.18 der Doppelspieltag in Untergrombach statt. In der Vormittagsrund schlug Ettlingen Bruchsal überzeugend mit 3½:½. Untergrombach musste gegen die KSF ran und hatte Glück, dass diese nur zu Dritt antraten und folglich Simon Richter am vierten Brett kampflos gewann. Tim Burger an Brett 3 hatte wenig Mühe mit seinem Gegner, der sich einen Turm abnehmen ließ - der Rest war Formsache. Bei Pascal Nied am Spitzenbrett sah es nicht gut aus, er hatte schnell zwei Bauern eingebüßt und wurde insgesamt gesehen klar überspielt. Marc Toth hatte gegen Alexander Hoffmann einen starken Auftritt, sammelte zwei Bauern ein und ging in ein klar gewonnenes Endspiel K+D gegen K+B+B. Aufgrund seines miserablen Zeitmanagements hatte Marc jedoch zu wenig auf der Uhr, um sich den Sieg zu holen. Das Endspiel endete mit einem Randbauern auf h7 gegen die Dame remis. Dennoch ein wichtiger Mannschaftssieg auf dem Weg zur Titelverteidigung. 

Brett Karlsruher SF 1448   SC Untergrombach 1401
1 Wang, Xinyuan 1813 - Nied, Pascal 1681 1 0
2 Hoffmann, Alexander 1388 - Toth, Marc 1451 ½ ½
3 Liu, Leon 1143 - Burger, Tim 1220 0 1
4     - Richter Simon 1252 - +
               
Brett SK Ettlingen 1250   SSV Bruchsal 1248
1 Müller, Paul 1347 - Eberhard, Erik 1722 ½ ½
2 Varbanova, Joanna 1290 - Franke, Aaron   1 0
3 Schweisthal, Finn 1258 - Wellenreich, Jan 773 1 0
4 Pyvovar, Anna 1105 - Bieringer, Philipp   1 0
             



Untergrombach (hinten) auf dem Weg zum Sieg gegen die KSF

Am Nachmittag musste die Entscheidung um die Bezirksmeisterschaft zwischen Ettlingen und Karlsruhe fallen. Der andere Kampf, KSF gegen Bruchsal, war bedeutungslos. Die KSF hatten sich mittlerweile vervollständigt und innerhalb weniger Minuten stand es bereits 3:0, nur die Partie am Spitzenbrett war ausgekämpft. Die KSF gewannen klar mit 4:0.


Der entscheidende Kampf: Ettlingen (vorne) gegen Untergrombach

Untergrombach wechselte und brachte Simon Kling für Tim Burger, eine schlechte Entscheidung, wie sich schnell zeigte. Simon war nicht ganz ausgeschlafen und ließ sich nach wenigen Zügen eine Figur abnehmen, danach war die Partie im Grunde bereits zu Ende, auch wenn noch einige Züge gespielt wurden. Dafür geschah das gleiche Missgeschick den Ettlingern am Brett von Marc Toth, der sich eine Figur und damit die Partie holte. Untergrombach reichte ein Unentschieden und dazu kam es am letzten Brett, als Simon Richters Gegner ein höchst kurioser Fingerfehler unterlief: Er verwechselte Richters Dame und König (!) und im Glauben, dass Richter einen unmöglichen Zug gemacht hatte, schob er dessen gezogenen Bauer zurück. Nun war der Bauer berührt und musste genommen werden, danach war des Ettlingers Dame weg und Richter gewann. Pascal Nied komplettierte seinen rabenschwarzen Tag mit einer klaren Niederlage gegen Ettlingens Spitzenbrett. 2:2 der Endstand und damit war Untergrombach zu Hause die Titelverteidigung geglückt. 

Brett SC Untergrombach 1419   SK Ettlingen 1207 2 2
1 Nied, Pascal 1681 - Müller, Paul 1347 0 1
2 Toth, Marc 1451 - Varbanova, Joanna 1290 1 0
3 Kling, Simon 1290 - Pyvovar, Anna 1105 0 1
4 Richter Simon 1252 - Artemenko, Oleg 1084 1 0
               
Brett SSV Bruchsal 1248   Karlsruher SF 1445 0 4
1 Eberhard, Erik 1722 - Wang, Xinyuan 1813 0 1
2 Franke, Aaron   - Kiefhaber, Julius 1435 0 1
3 Wellenreich, Jan 773 - Hoffmann, Alexander 1388 0 1
4 Bieringer, Philipp   - Liu, Leon 1143 0 1
             

Endstand:

1. SC Untergrombach 5:1
2. SK Ettlingen 4:2
3. Karlsruher SF 3:3
4. SSV Bruchsal 0:6

Bezirksmeister 18/19: SC Untergrombach mit Pascal Nied, Marc Toth, Simon Kling, Simon Richter