U14 Mannschaft

2019/20 | 2018/19 | 2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15

U14 Mannschaftsmeisterschaften 2019/20 im Bezirk Karlsruhe

Die U14-Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks Karlsruhe wurde am 8.12. im Rahmen des Oberligakampfs Untergrombach - Buchen in Untergrombach ausgetragen. Teilnehmer waren der SC Untergrombach, Karlsruher SF und die SF Neureut. Der SK Ettlingen hat sehr kurzfristig die Teilnahme abgesagt. Untergrombach war bereits vorqualifiziert für die Badische Meisterschaft, wollte aber den Titel des Bezirksmeisters verteidigen. Erfreulich war, dass sowohl KSF als auch Neureut Top-Teams gestellt haben.

Erste Runde

Brett

SC Untergrombach

DWZ -

Karlsruher SF

DWZ

Ergebnis

1 Hayen, Andre 1593 - Fischer, Darja 1629

0 - 1

2 Toth, Marc 1584 - Hoffmann, Alexander 1645

1 - 0

3 Toth, Luca 1592 - Kiefhaber, Julius 1486

1 - 0

4 Los, Lennard 1066 - Liu, Leon 1344

0 - 1

    1459     1526

2 - 2

Brett

SJ Ettlingen

DWZ -

SF Neureut

DWZ

Ergebnis

1     -    

- +

2     -    

- +

3     -    

- +

4     -    

- +

       

0 - 4


Die U14 des SC Untergrombach (rechts) beim 2:2 gegen die Karlsruher SF.

Untergrombach musste auf sein erkranktes viertes Brett Levin Uyar (1399) verzichten. Für ihn durfte Lennard Los ran. Im erwartet spannenden Kampf dreier absolut gleichwertiger Mannschaften gab es auch gleich ein Mannschaftsremis gegen die KSF. Andre Hayen verlor am ungewohnten Spitzenbrett und Lennard Los war absolut chancenlos, aber die die Brüder Marc und Luca Toth egalisierten den Rückstand durch schön herausgespielte Siege.

Zweite Runde

Brett

Karlsruher SF

DWZ -

SF Neureut

DWZ

Ergebnis

1 Fischer, Darja 1629 - Uhlmann, Tim 1691

½

2 Hoffmann, Alexander 1645 - Scheinmaier, Mark 1584

½

3 Kiefhaber, Julius 1486 - Dasselaar, Hendrik 1279

0 - 1

4 Liu, Leon 1344 - Tang, Shunjie 1280

0 - 1

    1526     1459

1 - 3

Brett

SC Untergrombach

DWZ -

SK Ettlingen

DWZ

Ergebnis

1     -    

+ -

2     -    

+ -

3     -    

+ -

4     -    

+ -

       

4 - 0


U14: Der spätere Bezirksmeister SF Neureut (links) gegen die Karlsruher SF.

In der zweiten Runde trafen die zwischenzeitlich zu fünft eingetroffenen Neureuter auf den DWZ-Favoriten KSF. Während die beiden Spitzenbretter remisierten, konnte Neureut an Brett 3 und 4 punkten und kegelte die KSF damit aus dem Wettbewerb- Für diese war nun ohnehin Schluss, denn die Begegnung gegen Ettlingen aus der dritten Runde ging ja kampflos gewonnen.

Dritte Runde

Brett

SC Untergrombach

DWZ -

SF Neureut

DWZ

Ergebnis

1 Hayen, Andre 1593 - Uhlmann, Tim 1691

0 - 1

2 Toth, Marc 1584 - Scheinmaier, Mark 1489

0 - 1

3 Toth, Luca 1592 - Braun, Justus 1266

1 - 0

4 Los, Lennard 1066 - Dasselaar, Hendrik 1279

0 - 1

    1459     1431

1 - 3

Brett

Karlsruher SF

DWZ -

SK Ettlingen

DWZ

Ergebnis

1     -    

+ -

2     -    

+ -

3     -    

+ -

4     -    

+ -

       

4 - 0

Am späten Nachmittag, die Oberligaspieler saßen bereits zu gemeinsamen Speis und Trank nach ihrem Wettkampf zusammen, fand in der U14 die entscheidende Begegnung gegen Neureut statt. Diese brachten Braun für Tang, was ihnen aber nichts nutzte, weil der Untergrombacher Luca Toth das klassische Motiv eines Läuferopfers auf h6 kannte und dessen Auswirkungen in der Partie gegen den Neureuter Braun richtig berechnete:

Hier spielte Luca Toth nach einigem Nachdenken

15. Lxh6!

und Schwarz kann schlecht nehmen:

15. ... gxh6? 16. Dxh6 f5
(16. ... Sf6? 17. Sh5 Sxh5 18. Dh7 matt)
17. Dg6+ Kh8
18. Sh5!

und Schwarz verliert entscheidend Material.

Hier profitierte Luca Toth von seiner fleißigen Teilname an der Untergrombacher Trainingsserie "Training mit dem Meister", dort war der Läufer-Einschlag auf h3/h6 Thema einer Lektion!

Andre Hayen bekam erneut die Härte des Spitzenbretts zu spüren. Gegen einen Gegner in Topform war heute kein Kraut gewachsen. Lennard Los war erneut am vierten Brett chancenlos. Marc Toth überzog angesichts des Spielstands sein Endspiel und verlor zuerst Material und dann den Überblick und musste sich geschlagen geben.

Neureut wird völlig verdient neuer Bezirksmeister in Karlsruhe in der AK U14. Diese Mannschaft ist derzeit das Flaggschiff der Neureuter Jugend und ein Ausweis gut gemachter Jugendarbeit. Für die zwar sportlich ausgeschiedenen KSF wird der Weg zu den Badischen Mannschaftsmeisterschaften über einen Freiplatzantrag führen. Ettlingen hat nicht teilgenommen und kann somit nach den neuen Regularien der SJB keinen Freiplatz bekommen.

Tabelle (Endstand)

Rang Mannschaft Punkte Brettpunkte BW DWZ-Schnitt
1 SF Neureut 6:0 10 22½ 1459
2 Karlsruher SF 3:3 7 18½ 1526
3 SC Untergrombach 3:3 7 17 1459
4 SK Ettlingen 0:6 0 0 -